HEIMAT-LOS

Heimat-los_CART_PregartenVor einem Jahr hat die Künstlergruppe CART das Projekt HEIMAT-LOS begonnen, nicht ahnend, wie aktuell es werden wird. Ziel war eine bewusste Auseinandersetzung mit einem Begriff, der in der öffentlichen Wahrnehmung eher einseitig besetzt ist. Er sollte entrümpelt und künstlerisch ästhetisch neu aufgerollt werden. HEIMAT-LOS lässt sich vielfältig lesen: In der Heimat ist allerhand los; man ist heimatlos; man muss Heimat los-lassen, um z.B. eine Ausbildung machen zu können, oder sogar um überleben zu können. 21 Künstler haben sich mit diesem Thema auseinandergesetzt. Zu sehen gibt es: ein Bild mit 3 Fahnen: ‚Wie viel Heimat muss der Mensch durchwandern, bis er zu Hause ankommt‘; Scherben als Installation, durchaus metaphorisch zu sehen, „HEIMAT-LOS“ weiterlesen

Facebooklinkedinmail

SCHICHTARBEIT

Herwig Berger Schichtarbeit Herwig Berger SchichtarbeitDer Maler Herwig Berger zeigt in der Ausstellung ‚SCHICHTARBEIT‘ gemalte abstrahierte Landschaft in der CART-Galerie Pregarten. Die Laudatio des Obmanns der Kulturgruppe CART, Ernst Hager, ist eine treffende Einführung in die Bilderwelt des Malers und soll hiermit für alle Interessierten zugänglich gemacht werden:

Schichtarbeit nennt Herwig Berger diese Ausstellung und wahrlich, es waren einige Arbeitsschichten notwendig, um diese Bilder sichtbar zu machen. In seinem Buch ‚und oder und‘ schreibt Friedrich Achleitner ‚zuerst ging der dichter durch die mariahilfer straße und dann ging die mariahilfer straße durch den dichter‘. „SCHICHTARBEIT“ weiterlesen

Facebooklinkedinmail