ALFRED OTTE

Otte_in Tropea, Italien, Öl, 2011Alfred Otte ist langjähriges Mitglied der Kunst -& Kulturvereinigung Freistadt. Seine aktuelle Ausstellung UNTERWEGS zeigt uns die Werke, die in den letzten Jahren auf seinen zahlreichen Reisen entstanden sind. Darunter sind sowohl Zeichnungen mit Stift oder Kohle, Kreidearbeiten, Aquarelle und natürlich seine farbenkräftigen Ölbilder. Seine Künstlerkarriere begann bereits im Vorschulalter mit Zeichnungen, die er über eine Linzer Galerie verkaufen konnte. Als Brotberuf wählte er die Lithographie, wo er sein Zeichentalent weiter vertiefen konnte. Er hatte das Glück, unter seinen Vorgesetzten auch gute Mentoren bekommen zu haben, die sein Talent erkannten und förderten. Ein zusätzlicher Famous-Artist-Fernkurs weihte ihn in andere Gestaltungstechniken ein. Schon bald begann er mit Ausstellungen seiner Werke, manchmal bis zu drei in einem Jahr. Das brachte ihm auch viel Ausstellungserfahrung ein und eine gesunde Auseinandersetzung mit seinen eigenen Arbeiten. Als der Beruf des Lithographen von der Computertechnik endgültig abgelöst wurde, wagte er den Sprung zum freischaffenden Künstler. Dies hielt er bis zu seiner Pensionierung durch und leistet sich nun den Luxus, ausschließlich das zu malen, wonach ihm den Sinn steht, ohne pekuniäre Zwänge. Heute will er gar nicht mehr jedes Werk verkaufen, sondern sich und seine Familie daran erfreuen lassen – und natürlich uns, in der aktuellen Ausstellung in der Brauhausgalerie.

Vernissage ist diesen Donnerstag, dem 12. Februar 2015 um 19 h
Jeder(r) herzlich willkommen. Eintritt frei.
Ausstellungsdauer: 14. Feb – 1. März 2015
Öffnungszeiten: Sa So Fei 13 – 18 Uhr

 

Radiosendung zur Ausstellung

 

 

 

Facebookgoogle_pluslinkedinmail