IM FARBENRAUSCH

Antonia-und-Burkhard-Zimmermann-im-Farbenrausch
Faden-Extrusionen von Burkhard Zimmermann auf digitalem Bild von Antonia Zimmermann
 
Eröffnung der Ausstellung
IM FARBENRAUSCH 
von Burkhard & Antonia Zimmermann

Mittwoch 19. September 2018  18 Uhr

diART GALERIE Freistadt Schmiedgasse 8
 

Bunt wie das Leben / mal dezent, mal exzessiv, mal angepasst, mal gewagt, mal überraschend, … immer experimentell.

Die Ausstellung ist eine experimentelle Auseinandersetzung mit Farbe und 3Dimensionalität und ein Dialog zwischen Analog und Digital.

Bis 16. Oktober 2018 / Tel. 0660 36 37 725
 
 
 
Facebookgoogle_pluslinkedinmail

AUSSTELLUNG HINTER DEM BILD

Hinter dem Bild / Augemented Reality
 
 
Wenn das Handy zum Schlüssel ins Bild wird – eine Ausstellung mit erweiterten Realitäten
 
Eröffnung Fr 1. Juni 2018 19 Uhr
diART GALERIE, Schmiedgasse 8, 4240 Freistadt
 
Die diART GALERIE in Freistadt präsentiert in ihrer neuen Ausstellung „Hinter dem Bild“ vom 2. bis 30. Juni 2018 eine neue Dimension des Kunsterlebens, welche schon in den Wiener Museen Albertina, Belvedere und im Kunstquartier zum Einsatz kommt: Augmented Reality – Erweiterte Realität. 4 Künstler/innen und ein Künstlerpaar, HuM-ART – Hermine und Michael Sardelic, Ulli Stelzer, Roland Wegerer, Antonia Zimmermann und Burkhard Zimmermann haben dazu in ihren Fotografien und digitalen Grafiken eine  scheinbare 2. Realitätsebene in Form von Filmen oder Animationen versteckt. Mit Hilfe eines Handys oder Tabletts und einer dazu notwendigen Gratis-App können die  Ausstellungsbesucher/innen diese Ebene sichtbar werden lassen und somit das Geheimnis hinter dem Bild ergründen und selbst erleben.

„AUSSTELLUNG HINTER DEM BILD“ weiterlesen

Facebookgoogle_pluslinkedinmail

FASZINATION LINIEN | Sommerausstellung

Sommeraustellung 2017 / diART GALERIE Freistadt

FASZINATION LINIEN
Antonia Zimmermann
 
Faszination Linien / lightlines #3 / ART digital / Antonia Zimmermann
Lightlines #3 / ART digital / Antonia Zimmermann

 

Seit vielen Jahren faszinieren mich, Antonia Zimmermann, LINIEN. Die digitale Fotografie und die digitalen Bearbeitungswerkzeuge geben mir die Möglichkeit, mit der FASZINATION LINIEN zu experimentieren.

LINIEN sind ein Grundbaustein unserer Wahrnehmung der sichtbaren Welt. Sie begrenzen Flächen, bauen sogar Flächen erst auf.

LINIEN geben Aufschluss über energetische Zustände, sind somit gespeicherte Energie.

Mit LINIEN lässt sich in der 2dimensionalen Welt der Bilder der Eindruck von Tiefe vermitteln, also eine Illusion von 3dimensionalität aufbauen. Alle diese Aspekte fließen in meine Arbeiten ein, sind sogar Motivation dafür.

zum Text von Antonia Zimmermann

 

 

Facebookgoogle_pluslinkedinmail

RÄTSELHAFTER RAUM / art DIGITAL

RÄTSELHAFTER RAUM / Hermann Fuchs

Hermann Fuchs / malerische Fotografie

Eine weitere Variante von art DIGITAL kann man derzeit in der diART – Galerie in Braunau sehen. Unter dem Titel ‚TOPOS – der gestaltete Raum‘ zeigt Hermann Fuchs Arbeiten zu einer Auseinandersetzung mit den Veränderungen von Raum. Hermann Fuchs will mit seinen Arbeiten darauf hinweisen, dass Raum eigentlich immer gestaltet ist, „RÄTSELHAFTER RAUM / art DIGITAL“ weiterlesen

Facebookgoogle_pluslinkedinmail

art DIGITAL / Kunst 4.0

Antonia Zimmermann diART

Im digitalen Zeitalter, im Umfeld von Industrie 4.o und all den Erneuerungen und Umwälzungen in sämtlichen Bereichen der Gesellschaft, zieht digitale Bearbeitung vermehrt in die Kunst ein. Eine Art Kunst 4.0 ensteht. Digitale Vorlagen, wie Fotografien und Scans aller Art, digitale Werkzeuge, in der Werbung und Grafik schon lange bekannt, bilden den Ausgangspunkt. Um sich von deren Handhabung im kommerziellen Bereich abzuheben, braucht es neue Konzepte und eine erweiterte Ästhetik, eben eine tiefgreifendere Auseinandersetzung mit diesen Medien. „art DIGITAL / Kunst 4.0“ weiterlesen

Facebookgoogle_pluslinkedinmail

DeRePoetics

DeRe Poetics / Antonia Zimmermann

DeREPoeticsAusstellung2015-web

Im digitalen Zeitalter, im Umfeld von Industrie 4.o und all den Erneuerungen und Umwälzungen in sämtlichen Bereichen der Gesellschaft, zieht digitale Bearbeitung vermehrt in die Kunst ein. Eine Art Kunst 4.0 ensteht. Digitale Vorlagen, wie Fotografien und Scans aller Art, digitale Werkzeuge, in der Werbung und Grafik schon lange bekannt, bilden den Ausgangspunkt. Um sich von deren Handhabung im kommerziellen Bereich abzuheben, braucht es neue Konzepte und eine erweiterte Ästhetik, eben eine tiefgreifendere Auseinandersetzung mit diesen Medien.

zum Text von Antonia Zimmermann

 
DE/RE POETICS
Antonia Zimmermann
diART GALERIE
Schmiedgasse 8, 42420 Freistadt
nach Vereinbarung: 0660 36 37 725
Facebookgoogle_pluslinkedinmail

IN DIE DINGE SCHAUEN

Herman Fuchs Sehbilder

Hermann Fuchs beschäftigt sich seit über 10 Jahren intensiv mit abstrakter Fotografie. Dabei geht es ihm nicht um die Wiedererkennbarkeit der abgebildeten Dinge und Szenerien, sondern um ihre innere Struktur. Sind Gegenstände auf ‚normalen‘ Fotografien erkennbar, vergleicht man sie mit der eigenen Erfahrung, Erinnerungen werden geweckt, Assoziationen aufgebaut. Anders dagegen bei Abstraktionen: Wie mit einem Röntgenblick will Hermann Fuchs in die inneren Strukturen der abgebildeten Dinge und Szenerien schauen, „IN DIE DINGE SCHAUEN“ weiterlesen

Facebookgoogle_pluslinkedinmail